Vieles spricht für ein Konto mit Online Banking

Gewohnheiten sind zuerst wie Fäden, aber später können sie zu Drähten werden, wie ein alter chinesischer Spruch, das so schön beschreibt. Nun macht es natürlich einen Unterschied, ob es sich um gute Gewohnheiten handelt oder um schlechte. Eine weitere Fragestellung, welche in diesem Zusammenhang gestellt werden könnte, lautet, ob es sich bei diesen Gewohnheiten um sehr kostenintensive Gewohnheiten handelt, wie zum Beispiel am Festhalten, an einem überteuerten Gehalt bzw. Giro Konto.

Ein Konto verursacht je nach Nutzerverhalten unterschiedliche Kosten

Diese Frage ist wichtig, denn ein Konto verursacht unterschiedliche, oft schwer zu durchschaubare Kosten (Quartalsgebühren, Sollzinsen, Zeilengebühren), aber auch Erträge, nämlich dann, wenn man über einen längeren Zeitraum, auf seinem Konto einen hohen Guthaben Saldo aufweist.

Online KontoNun gibt es Banken, vor allem Online Banken, welche ihren Kunden bessere Konditionen für Kredite, Kontoführung und Sparfunktionen bieten. Diese Banken können das, weil sie die Kostenersparnis, welche sie selbst erzielen (zum Beispiel haben sie weniger Filialen, weniger Mitarbeiter und keine eigenen Geldausgabe-Automaten), an ihre Kunden und die neu gewonnen werden, weiter geben können.

Für die junge Generation, welche mit einer modernen IT das erste Mal bereits im Kindergarten in Berührung gekommen ist, ist es eine Selbstverständlichkeit, ein Konto online zu eröffnen. Und die gängigen Bankgeschäfte über ihr Smart Phone, den Tablet PC oder ihren ganz normalen PC abzuwickeln.

Zeit und Geld sparen mit der verstärkten Nutzung eines Online Konto

Warum sollte man ein Gerät wie ein Telefon bzw. Smart Phone oder seinen PC, welchen man sowieso besitzt, nicht auch für die Abwicklung seiner Bankgeschäfte einsetzen, beziehungsweise für die Eröffnung eines neuen Konto verwenden. Wenn man sich vorstellt, dass zum Beispiel Jemand früher einmal wöchentlich, eine Stunde mit seinem Auto unterwegs war, um ausgefüllte Zahlscheine zu seiner Bankfiliale zu bringen, dann scheint es plausibel das es Kosten und Zeit spart seine Bankgeschäfte und sonstige Konto Transaktionen von Zuhause aus zu erledigen.

Wie in allen Bereichen des Lebens, macht auch die Kriminalität vor der Online Welt nicht halt. Deshalb ist es wichtig zu wissen, dass man nie seine Bankdaten, bzw. die Daten welche für das Online Banking erforderlich sind bekannt gibt. Wenn man verdächtige Mails bekommt, welche das eigene Konto betreffen, so empfiehlt es sich immer mit seiner Bank telefonisch in Kontakt zu treten und Sicherheit halber rückzufragen.

Bitte bewerte meine Seite!